Zum Inhalt

Ländercodes

Unter dem Menüpunkt "Ländercodes" definieren Sie wie Ihre Ringnummern gebildet werden sollen.
Die typischen Einstellungen für deutsche, niederländische und belgische Ringnummern sehen wie folgt aus:  

Die Felder im Detail:
 
Ländercode: Das Länderkürzel welches für gewöhnlich am Beginn jeder Ringnummer steht
Name: Bezeichnung für den Ländercode, wird nur an dieser Stelle verwendet
Jahrgangsformat: Hier können Sie wählen ob der Jahrgang zwei- oder vierstellig angezeigt wird
Vereinl.: Gibt an wie viele Stellen für die Vereinsnummer verwendet werden sollen
AlfaNum.: Legt fest ob der Verein alfanumerische Zeichen enthalten kann
Länge Endnummer: Bestimmt die Länge der Endnummer
Nullauffüllung Endnummer: Wenn angehakt, wird die Endnummer mit Nullen aufgefüllt, bspw wird aus 1 dann 0001
Ringnummernformat: Bestimmt das Format der Ringnummer, dabei steht L für den Ländercode, V für die Vereinsnummer, J für den Jahrgang, N für die Endnummer und G für das Geschlecht. Es können diverse Trennzeichen wie Bindestrich oder Leerzeichen verwendet werden.


Letztes Update: September 1, 2020